Werbung ohne Auftrag – Veränderungen sind immer wieder ein Thema, das meine Freundinnen und mich beschäftigt. In sechzig Jahren kommt ja doch so einiges an bewegtem Leben zusammen und so manche Veränderung hatten wir ganz bestimmt nicht im Visier. Fallen, Stolpersteine und sonstige Hürden haben uns oftmals in ungeahnte Richtungen katapultiert und so manches “niemals” wurde schlichtweg zu einem “nie mehr”. Dies sind nur die Lebenswellen, die sicherlich jede von uns kennt. Aber was ist mit den Veränderungen, die wir für uns selber erhofft haben, wo wir das Ruder echt rumreißen wollten?

Veränderungen - Flausen oder echte Möglichkeit?

Veränderungen – heißt auch Scheitern inklusive, oder? 

Mit meiner Freundin Britta genussvoll essend und über das Leben philosophierend, blieben wir zwei immer wieder an dem Wörtchen Veränderungen kleben. Vielleicht lag es daran, dass meine Tochter Maximiliane am Vortag geheiratet hatte, wir so voller guter Wünsche für dieses wunderbare Paar waren, dass wir uns selber und auch gegenseitig noch einmal rückblickend betrachtet haben. Wo sind wir damals gestartet und wo stehen wir jetzt? Wir kennen uns jetzt über 50 Jahre und haben nie den gegenseitigen “Beobachtungsposten” verlassen, was natürlich automatisch auch zu der Frage – Du wolltest doch damals … führt. 

Veränderungen - Flausen oder echte Möglichkeit?

Ja wir wollten so manches und vor allem aber – wollten wir so einiges nicht! Und da hatten sich doch tatsächlich völlig ungefragt im Laufe der Zeit, so manches und so einiges still und heimlich vertauscht. Und die Moral von der Geschicht, planen lohnt sich manchmal nicht! 

Veränderungen - Flausen oder echte Möglichkeit?Veränderungen - Flausen oder echte Möglichkeit?

Möglichkeit, Wirklichkeit und Notwendigkeit machen die Veränderung!

So manches Ding haben wir tatsächlich nicht durchgezogen. Ich würde heute sagen, dass sie dann augenscheinlich nicht wichtig genug waren. Aber andere Vorhaben, genau die, die wir uns selber echt nicht zugetraut hätten, die sind unglaublicherweise vollbracht. Und da gibt es ja auch noch die Veränderungen, die noch in der Warteschleife stehen und unvergessen auf ihren großen Tag warten. Keine Panik, ihr seid bald dran!

Veränderungen - Flausen oder echte Möglichkeit?

Wenn eine sechzehnjährige Schwedin namens Greta Thunberg es schafft, trotz aller Unkenrufe und Anfeindungen, alleine durch ihren eisernen Willen und ihre Ausdauer, Denken zu revolutionieren – dann sind Veränderungen tatsächlich möglich!

“Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten.”*

(Thomas von Aquin)

 

Veränderungen - Flausen oder echte Möglichkeit?

 

Einen wundervollen Sonntag liebe immerschöne und – geben Sie nicht auf. Wenn Sie das spannende Thema Veränderungen interessiert, dann lesen Sie doch einfach hier weiter. 
Ihre Gabriele

 

Outfit: Tasche PRADA, Kleid/Tunika GANNI, Hose H&M, Sandalen DOLCE&GABBANA

*Zitat Quelle http://zitate.net/thomas-von-aquin-zitate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.