Für mich war Kirmes ein Erlebnis. Bunt, laut, schrill, schnell und ein wenig beängstigend. Durch die Luft zu fliegen, ein Gefühl der Freiheit. Platz für Abenteuer und Träume. Nervenkitzel, kribbeln und Aufregung pur. Kein Gefühl vorhersehbar, alles offen. Wundervolle Illusion.

Kirmes im Kopf

LuftschlossArchitektin und Kirmes Tänzerin?

Im Strudel der realen Dinge gefangen, ist mir dieses Gefühl oft abhanden gekommen. Zeit für Träumereien, kaum vorhanden. Und wem hallt nicht ein “nun bleib mal realistisch” durch den Kopf, wenn es um Illusionen geht. Abheben, Hirngespinsten hinterher jagen und eindeutig sein Leben nicht in den Griff kriegen, wird assoziiert. Da muss ich, wie Lucy Braun, mein “DAGEGEN” Schild hochhalten.

Kirmes im Kopf

Hab ich Hallus, nur weil ich mich an meinen Ursprung erinnere? Hatte nicht jede von uns einmal eine Illusion von sich selbst? War das nicht schön? Also, raus damit Gabriele; ich wollte immer Sängerin werden (Illusion), nur leider kann ich nicht singen (Realität). Macht mich das jetzt unglücklich? Nein, denn es bringt mir ein breites Grinsen ins Gesicht, wenn ich mich daran erinnere, wie hingebungsvoll und selbstvergessen ich in meinen Kassettenrekorder geschmettert habe.

Kirmes im Kopf

Illusionen sind Träume, in denen man sich selbst vergisst, nicht verliert!

Und ich glaube wirklich, dass Illusionen auch genau dazu da sind. Muss ich wirklich immer eine so harte Realistin sein, die  immer genau weiß, was ihr tatsächlich möglich ist und sich auch nur dementsprechend verhält? Sie kennen doch sicherlich das Hummel-Paradoxon (Wikipedia), ein großartiges Beispiel. Wir säßen ja vielleicht noch in der Höhle, gingen wir nur das an, was wir ganz, ganz sicher können.
Wäre ich heute Gabriele immerschön, wenn ich nicht mehr träumen könnte?
Ich halte Pippi Langstrumpf für ausgesprochen realistisch, die sagt:

“Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffen werde.”*

(Pippi Langstrumpf)/Astrid Lindgren)

 

Kirmes im Kopf

 

Ich hüte meine Illusionen, liebe immerschöne. Machen Sie mit?

Liebe Grüße und bis ganz bald
Ihre Gabriele

 

Outfit: Boyfriend H&M, Pulli MANGO, Superstars ADIDAS

*Zitat Quelle: https://www.istdaslustig.de/spruch/408

8 thoughts on “Kirmes im Kopf”

  1. Vielen lieben Dank Natascha.
    Schön, dass Du auch noch träumen kannst. Verliere es bloß nicht!

    Liebe Grüße
    Deine Gabriele

  2. Liebe Gaby,
    wie immer sehr schön geschrieben und es regt zum nachdenken an. Ich geh dann mal wieder träumen… 😉
    Ganz liebe Grüße
    Nina

  3. Da bin ich ganz Deiner Meinung, liebe Sabine. Illusionen und Träume sind wirklich keine Frage des Alters und lassen uns auch wissen, wo die Reise hingeht.

    Beste Grüße
    Deine Gabriele

  4. Guten Morgen liebe Annegret, wie gut, dass Du Dir Deine Illusionsfähigkeit bewahrt hast. Ohne das wäre es doch leer, oder?

    Liebste Grüße
    Deine Gabriele

  5. Hallo Gabriele sehr schön geschrieben und einiges erinnert mich an meine Jugendzeit :-))obwohl ich jetzt auch noch hin und wieder Illusionen haben (grins).Wünache dir einen tollen Tag und LG Annegret

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.