“Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.”*

(Oscar Wilde)

 

Werbung ohne Auftrag – Nein, denn ich hatte überhaupt keine Vorurteile gegen Norwegen – oder bin mir dessen nicht bewusst. Aber ich bin sowieso nicht besonders befangen. Allerdings habe ich auf dieser Reise wieder viel gelernt. Ich könnte Ihnen jetzt Gelerntes aufzählen: Einwohnerzahlen, Klima usw., aber das meine ich nicht. Ich meine dieses Begreifen, das überhaupt nichts mit Wissen über – sondern mit Wissen um, zu tun hat. Egal wohin ich reise, ich brauche die Informationen wie ein Land, eine Stadt sich anhört. Wie sie riecht und welche Farben sie hat. Wie sind die Menschen, ihre Sprache, wie wohnen und was essen sie? Worauf schauen sie und ist ihre Umgebung schön?

No, porque no tengo prejuicios contra noruega – por lo menos no tengo ninguno consiente. Pero en general no soy muy parcial. Naturalmente he aprendido mucho en este viaje. Os lo podría enumerar: Numeros de habitantes, clima etc., pero a eso no me refiero. Me refiero al comprender, no tiene nada que ver con conocimiento sobre algo sino de algo. Da igual adonde viajo, necesito la información como un país o una ciudad se escucha. Como vuele y que color tiene. Como es la gente, su idioma, como viven y que comen? Que ven y es bonito su alrededor?

Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?
Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?

 

Sie wissen was ich meine, oder?

Sabeis a lo que me refiero verdad?

Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?
Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?

 

Es ist ja so großartig, dass Reisen tatsächlich bildet. Wenn ich bedenke, wie viel meine Kinder schon von der Welt gelernt hatten, lange bevor sie wussten, was lernen eigentlich bedeutet. Alleine, weil wir immer so viel gereist sind.

Es excelente que ese viaje educa de verdad. Recuerdo muy bien cuanto aprendieron mis hijos de este mundo, antes de saber lo que es aprendizaje, por el simple hecho de viajar.

Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?
Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?

 

Aber heute habe ich tatsächlich ein wenig meine großzügigen Räumlichkeiten aufgeräumt (schmunzelschmunzel) und das ist auch der Grund, warum ich hier unter Deck rumturne.

Hoy he recogido mi habitación de verdad y eso es la razón por la que estoy bajo cubierta.

Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?
Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?

 

Übermorgen ist meine Reise leider schon zu Ende und ich werde mich jetzt einfach hinsetzen, auf´s Wasser schauen und die Seele baumeln lassen.

Pasado mañana ya se acaba este viaje lamentablemente y por eso voy a sentarme ahora en la cubierta mirar el agua y relajar.

Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?
Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?

 

Outfit: Hose STEHMANN, Schuhe ADIDAS, T Shirt und Sweat Shirt H&M, langes Streifenhemd ZARA

Bis bald liebe immerschöne, ich ignoriere das Ende meiner Reise  einfach!
Ihre Gabriele

Look: Pantalon STEHMANN, zapatos ADIDAS, Camiseta y suéter H&M, camisa larga ZARA

Hasta pronto queridas immerschöne, simplemente voy a ignorar el fin de este viaje!

Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?
Gabriele immerschön.: Aufgeräumt?

 

 

 

*Zitaquelle: https://www.aphorismen.de/zitat/1967

 

 

 

 

 

6 thoughts on “Aufgeräumt?”

  1. Liebe Sabine,

    ja die wWnderApp war wieder aktiv und ich bereite auch einen Post vor, in dem sie beschrieben wird.
    Danach wirst Du nur noch vor der Kamera stehen!!!

    Liebe Grüße
    Deine Gabriele

  2. Liebe Gabriele,
    dass Du Dir ganz viel von dieser besonderen Stimmung im Alltag bewahrst, wünsch ich Dir.
    Ich weiß, was Du meinst. Ich möchte auch wissen, wie sich ein Ort anfühlt, den ich besuche. Welche Schlachten dort geschlagen und welcher Mächtige ihr seine Handschrift aufgedrückt hat, ist mir egal. Das ist lange her und merken kann und will ich mir die Zahlen ohnehin nicht. Lieber schaue ich mit welchen Gesichtern die Leute durch die Straßen bummeln, und was sie essen, will ich auch probieren.
    Die Bilder hast Du wieder mit dieser Wunder-App gemacht? Sie sind so gelungen. Du siehst prima aus.
    Lieben Gruß
    Sabine

  3. Liebe Petra,

    es gib Erinnerungen, die vergisst man wirklich nie.
    Sie sind einfach zu schön.

    Lieben Gruß und bis bald
    GAbriele

  4. Liebe Gabriele, das alles hat mich erinnert an einen Urlaub in Italien ich glaube wir waren in Riva oder Limone ich weiss nicht wie alt ich war,aber ich erinnere mich immer noch, das mein Vater mir auf der Strasse ein Eis gakauft hat, an so einem kleinen Wagen mit Fahrrad vorne.Es war Erdbeereis und genau dieses Eis hat sich um mein Herz gelegt ich habe es nie Vergessen.Wie toll dieses Eis geschmeckt hat.Lg Petra

  5. Liebe Petra,

    wie genau Du es beschreibst.
    “Es legt sich ums Herz” Großartig!

    Bis bald liebe Petra
    Gabriele

  6. Liebe Gabriele, jede Stadt Land und die Menschen verschiedener Nationen haben ihren eigenen Flair,manche Dinge sind schwer zu beschreiben ,man muss sie fühlen,nicht jedem ist das gegeben.Es legt sich ums Herz und auf die Seele wie manche Dinge einem in Erinnerung bleiben.Lg Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du die Kommentarfunktion verwendest, wird aus Sicherheitsgründen auch deine IP-Adresse gespeichert. Weitere Informationen über die Datenspeicherung und -Verarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.