Eine Wanderung durch den laubigen Herbst ist sicherlich immer ein wunderschönes Erlebnis. Laub wegtreten, durch Pfützen waten, Licht durch Bäume strahlen sehen, diese Farbenpracht und der wunderschöne Geruch, den nur diese Jahreszeit mit sich bringt. Ich liebe es und bin, wie Sie ja bereits wissen, eine echte Herbst Liebhaberin:-)) Nur – und darin liegt auch der Grund für eine ununterbrochen lachende und albernde Gabriele – muss man dazu auch entsprechend angezogen sein. Und das bin ich eindeutig nicht!

Frau Herbst und ihre Früchtchen

Herbst, Mama, Kinder und ein kleiner Spaziergang.

Telefon-Dialog:
Kind: Mama wir kommen dich gleich zu einem Spaziergang abholen, sind in zehn Minuten da.
Mama: Aber ich bin noch nicht angezogen und…
Kind: aufgelegt!
Es kam was kommen musste und damit meine ich ausnahmsweise nicht meine Kinder, sondern meine nahezu perfekte Kleiderwahl. RuckZuck, …  hatte ich schon lange mal wieder vor … hatte ich noch nie an … und au ja, passt!

Frau Herbst und ihre Früchtchen

Spaziergang versus Wanderung – der kleine, aber feine Unterschied!

Natürlich war ich erstaunt, dass wir die 500 Meter zur Rheinpromenade unbedingt mit dem Auto fahren mussten. Aber, als vertrauensselige Mutter, die ich ja nun mal bin, habe ich mein Gehirn auf “halbe Kraft voraus” eingestellt und meinen Lieben das Ruder überlassen. Erst auf der Fähre wurde mir klar, dass ich eindeutig einem Irrglauben aufgesessen bin.

Frau Herbst und ihre Früchtchen

Nixda Spaziergang! Es wurde eine handfeste “haben wir dir doch gesagt” Wanderung. Ich kann ja von Glück sagen, dass mir mein innerer Wetterfrosch zu einer Regenjacke geraten hat. Sie merken, liebe immerschöne, dass ich selbst jetzt noch über diesen herrlich herbstlichen Spaziergang! lachen muss. Wir hatten einen solchen Spaß und haben so viel gealbert, wie es nur aus einem fröhlichen – ist der Ruf erst ruiniert … entstehen kann. Es war klasse!

Frau Herbst und ihre Früchtchen

 

Frau Herbst und ihre Früchtchen

 

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen herbstlich sonnigen Sonntag, liebe immerschöne. Und falls Sie noch gerne etwas über den Gabrielischen Herbst lesen möchten, dann schauen Sie doch einmal hier auf Herbstl-ICH

Ihre Gabriele

Outfit: Festes Schuhwerk UGG, Pulli, WanderJeans und Kleid H&M

14 thoughts on “Frau Herbst und ihre Früchtchen”

  1. Yes! Genau! Das kann wirklich jeder:-))
    Schön, dass ich nicht alleine solche Anwandlungen habe, liebe Susanne.

    Liebe Grüße
    Deine Gabriele

  2. Die Kleiderkombi ist dir gelungen und beweist – Wandern mit Stil ist einfach schöner, Funktionsklamotte kann jeder -:) ! So in etwa hätte mir das auch passieren können… wunderbar!
    Liebe Grüße
    Susanne

  3. Gut, dass da nur Pünktchen stehen und Du nicht aus dem Nähkästchen plauderst, liebe Britta:-))
    Ich erinnere mich nämlich auch!

    Liebe Grüße meine Beste
    Deine Gabriele

  4. Da hab ich aber echt Schwein gehabt, liebe Sabina:-))

    Einen schönen Adventsonntag und liebe Grüße
    Deine Gabriele

  5. Haha, dein Gesicht hätte ich gerne gesehen, als du realisiert hast was passiert 🙂 Demnächst werden die Spaziergänge vielleicht noch schöner, hier hat es heute nämlich geschneit. Wie bestellt zum ersten Advent! Hab einen schönen Adventssonntag!
    LG,
    Bettie

  6. Liebe Sabine, danke Dir und einen wundervollen Städtchenspaziergang.

    Einen schönen 1.Advent und liebe Grüße
    Deine Gabriele

  7. Du siehst mal wieder klasse aus!!! Ich mag auch sehr die Herbstspaziergänge, die Vielfalt an Farben und dem tollem Licht.
    Einen schön ersten Advent liebe Gabriele.

  8. Das passt doch farblich gut, Gabi! Das Blau zum orang-gelben Herbstwald ist eine Freude fürs Auge. Dein Look sowieso. Unbeschwert wie Du an diesem schönen Tag. Ich finde nicht, dass es sogennannte Outdoorkleidung braucht um draußen Spass zu haben. Feste Schuhe sind wichtig und die gibts, wie man bei Dir sieht auch als schicke Stiefel.
    Liebe Grüße von Deiner Sabine, die heute zwar nicht in den Wald aber ins winterliche Städtchen geht.

  9. Das kann man echt laut sagen. Aber diese Situationskomik ist echt unbeschreiblich.

    Liebe Grüße und einen schönen 1.Advent

    Gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.