Völlig antipodisch - wenn´s draußen laut wird, wird´s drinnen leise.

Völlig antipodisch – wenn´s draußen laut wird, wird´s drinnen leise.

Werbung ohne Auftrag – Antipodisch ist für mich ein schönes Wort. Natürlich hätte ich auch – völlig gegensätzlich – schreiben können, aber wie gesagt, ich mag zurzeit die Vorstellung, dass mir etwas (auch räumlich) völlig entgegengesetzt ist. Es entspricht meinem momentanen Gefühl. Sie haben sich vielleicht gewundert, dass es so still um mich gewesen ist. Natürlich…

Selbstoptimierung und das Grauen der Effizienz.

Selbstoptimierung und das Grauen der Effizienz.

Werbung ohne Auftrag – Selbstoptimierung! Bei diesem Wort gerät mein Gedankenfluss jedes Mal ganz automatisch ins Stocken und mir fallen sofort alle meine Sünden ein. In meinem Kopf hallt es wie in einem Amphitheater und egal wohin ich den Kopf wende, die ollen “s” Worte sind präsent – schlanker, schöner, schlauer! Ja, all das könnte,…

Ein Hut, ein Stock, ein Damenunterrock - Secondhand im Wandel der Nachhaltigkeit.

Secondhand im Wandel der Nachhaltigkeit

Werbung ohne Auftrag – Secondhand ist Trend! Unfassbar, dass auf einmal all die alten Hündchen voll en voque sind und es gar keine Schamgefühle mehr hervorruft, diese auch zu tragen. Was bis vor kurzem im Volksmund noch als Mode für Arme despektierlich belächelt wurde ist ad hoc gesellschaftsfähig geworden. Gott sei Dank kann ich da…

Danke - ein kleines Wort mit viel Gefühl.

Danke – ein kleines Wort mit viel Gefühl.

Danke, bitte, gern geschehen – diese Worte nutze ich häufig. Vielleicht einfach, weil es mir in Fleisch und Blut übergegangen ist, was ich in Kindertagen gelernt habe? In der Weihnachtszeit wird es immer still um mich. Damit meine ich nicht, dass ich mich des eifrigen Treibens um mich herum entziehen kann. Nein, das kann ich…